Aerobic Clubs in der Nähe finden

Aerobic Fitness Kurse - Training und Tanz in einem

Aerobic ist eine Trainingsmethode, die vor allem Kraft und Ausdauer trainiert. Da sich das Training sehr individuell gestalten lässt, ist Aerobic für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Weitere Sportangebote: Yoga, Fitness, Kraftsport, Gewichtheben, Rehasport

Standort nicht ermittelt. Bitte Ortung aktivieren. Standort ungenau. Bitte konkrete Adresse eingeben. Adresse ungenau. Bitte Ortung aktivieren. Standort nicht ermittelt. Bitte Blocker im Browser deaktivieren.

Suchergebnisse

Filter

Umkreis

Art

Zielgruppe

Länder

Kategorien

  • Ball- und Kugelsport (973)

  • Tiersport (29)

  • Denksport (61)

  • Sonstiges (0)

    • + 15 weitere Kategorien

Bewertung

Minimale Bewertung

Einleitung

Aerobic entstand in den 1960er Jahren und erlebte in den 80ern einen regelrechten Boom. Auch heute ist Aerobic-Fitness noch sehr beliebt. Einer der Gründe dafür ist, dass es sich stetig weiterentwickelt hat und noch nie so facettenreich war wie jetzt. Was Aerobics-Training eigentlich ist, welche Vorteile es hat und welche verschiedenen Stile es gibt, darum geht es in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Aerobic?
  2. Wie ist ein Workout bei Aerobic aufgebaut?
  3. Welche Arten von Aerobic gibt es?

1. Was ist Aerobic?

Aerobic ist eine Trainingsmethode, die vor allem Kraft und Ausdauer trainiert. Da sich das Training sehr individuell gestalten lässt, ist Aerobic für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Teilnehmer eines Aerobic-Kurses machen gemeinsam gymnastische Übungen und verbinden dies mit tänzerischen Elementen. Hinzu kommt motivierende Musik, sodass alle Teilnehmer Vollgas geben und der Aerobic-Trainer das Beste aus dem Training herausholen kann. Fast jedes Fitnessstudio bietet heutzutage Aerobic-Kurse an. Es sollte also für niemanden ein Problem sein, einen Ort zu finden, an dem sich Aerobics in der Nähe durchführen lässt.

2. Wie ist ein Workout bei Aerobic aufgebaut?

Ein Aerobic-Workout besteht aus drei verschiedenen Phasen:

  1. Aufwärmen
  2. Cardio
  3. Cooldown

Zuerst wärmen sich die Teilnehmer gründlich auf, um Verletzungen zu vermeiden. Dabei dehnen sie Bänder und Sehnen und mobilisieren anschließend ihre Gelenke.

Danach folgt der anstrengendste Teil: das Cardio-Training. Hierbei läuft das Herz-Kreislauf-System auf Hochtouren und der Körper kurbelt die Fettverbrennung an.

Beim Cooldown geht es darum, den Körper wieder zur Ruhe zu bringen und den Geist zu entspannen. Außerdem führen die Teilnehmer in dieser Phase wieder verschiedene Dehnübungen aus.

3. Welche Arten von Aerobic gibt es?

Im Laufe der Zeit sind sehr viele verschiedene Stile entstanden. Jeder hat die Möglichkeit, einen Stil auszuwählen, der am besten zum eigenen Fitness-Level passt und dabei noch genug Spaß macht. Daher ist Aerobic gut für Anfänger geeignet. Die folgenden Stile sind sehr beliebt und lassen sich in jedem Aerobics-Club durchführen.

Step-Aerobic-Workout

Step-Aerobic ist sehr intensiv und eignet sich hervorragend für jeden, der gerne ein paar Kilo abnehmen möchte. Wie der Name bereits verrät, ist es Aerobic, das mithilfe eines Step-Bretts ausgeführt wird. Das Brett lässt sich gut in die vielen Übungen mit einbeziehen und steigert die Intensität des Workouts.

Dance-Aerobic-Workout

Wer gerne tanzt und gleichzeitig seine Kraft- und Ausdauerwerte verbessern möchte, sollte unbedingt Dance-Aerobic ausprobieren. Viele Teilnehmer berichten davon, dass der Spaß- und Motivationsfaktor bei dieser Art von Training besonders hoch ist. Dance-Aerobic lässt sich sehr schnell erlernen und ist daher für Anfänger sehr gut geeignet. Aber auch Fortgeschrittene, die Tanz und Training miteinander kombinieren möchten, treffen mit Dance-Aerobic eine ausgezeichnete Wahl. Trainiert werden Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Flexibilität.

Zumba

Ob Zumba noch Aerobic ist oder nicht, darüber scheiden sich die Geister. Auf jeden Fall hatte Zumba seinen Ursprung darin. Beim Zumba trainiert eine Gruppe zu rhythmischer Musik unter Anleitung des Aerobic-Trainers. In den Anfänger-Kursen sind die Schrittfolgen sehr einfach. Fortgeschrittene besuchen separate Kurse mit komplexeren Choreografien und schnellerer Musik, um die Intensität deutlich zu steigern. Während des Trainings wechseln sich Phasen mit hoher und niedriger Intensität ab.